Debain Fail2ban Installation * Updated * /closed

Hi @ All,

heute geht es um die Installation von Fail2ban Firewall unter Debian 5.0.

*Mir bekannte Probleme beim Arbeiten mit Fail2ban*
1. Bei jedem Starten und Stoppen muss man in IPTABLES und die doppelten referenzen Löschen sonst kann IPTABLES nicht sauber arbeiten.
2. Man kann die funktion actionstart nicht auskommentieren sonst läuft Fai2Ban nicht mehr.
3. Manchmal wird einfach die IPTABLES geleert obwohl die Banzeit noch nicht um ist.
4. Im ganzen verhält sich Fail2ban manchmal etwas komisch

FAZIT: Ich werde mich mal mit was anderen beschäftigen und wenn ich etwas besseres gefunden haben, werdet Ihr es auch erfahren.

UPDATE die 2.: Ich habe Fail2ban runtergeschmissen und such im Moment einen Ersatz habe aber noch nichts gefunden was vergleichbar wäre da Fail2ban ja Dynamisch arbeitet und die meisten anderen arbeiten Statisch, was einem nur bedingt hilft da man auch sonst mit IPTABLES allein arbeiten kann.
Wenn einer einen Tipp für mich hat bin ich sehr dankbar.

So das war es dann auch schon wieder, ich hoffe es ist klar verständlich, bei Fragen wie immer über das Kontaktformular oder hinterlasst einen Kommentar.

Have Fun
Cheech

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Debain Fail2ban Installation * Updated * /closed

  1. Martin sagt:

    Wenn du keine Software laufen lassen möchtest, kann dir evtl. die Listen von IPs von https://www.blocklist.de/de/export.html helfen, die kannst du dann direkt per Skript in iptables einpflegen.

    mfg Martin